Startseite » Trainingsübungen »

 
 

Zweikampf

 

Fussball ist ein einfacher Sport. 90 Minuten spielen 11 gegen 11 und am Ende gewinnen immer die Deutschen. So einfach ist es leider nicht. Ein sehr großer Bestandteil des Fussballspielens ist der Zweikampf. Oft sagt man, dass ein Spiel über die Zweikämpfe gewonnen wird. Aber was bedeutet das eigentlich?
Ein Zweikampf ist eine Spielsituation, in der sich ein Spieler im Ballbesitzt befindet und der Gegenspieler versucht ihm diesen abzunehmen. Der Spieler mit Ball versucht durch Dribblings, Köpertäuschung oder Abschirmen den Ball am Gegenspieler vorbei zu spielen oder einfach im Ballbesitz zu bleiben. Der Spieler, der den Zweikampf gewinnt ist entweder weiterhin im Ballbesitzt oder hat den Ball erobert. Der Spieler der den Zweikampf verliert, hat sich weder den Ball erkämpfen können, noch konnte er den Ballbesitz behaupten. Einem Zweikampf kann man entgehen, indem man den Ball einfach an einen Mitspieler abspielt, bevor der Gegenspieler versucht einem den Ball abzunehmen. Nur wer im Ballbesitz ist kann auch Tore erzielen. Daher ist die Zweikampfschule bzw. das Zweikampftraining so wichtig. Hier haben wir euch einige Übungen zusammengestellt.

71784_original_R_by_michael berger_pixelio.de

1 gegen 1 mit Endzone Mit Hütchen steckt man ein sehr kleines Feld ab. Ca. 10 *10 Meter reichen aus. Ziel ist es mit einem Dribbling am Gegenspieler vorbeizukommen und den Ball in die Endzone zu führen. Überschreitet man die Linie erzielt man einen Punkt und der Ballbesitzt wechselt.
1 gegen 1 mit Torabschluss Ein Spieler führt den Ball auf ein Tor zu und versucht ein Tor zu erzielen. Der Abwehrspieler steht neben dem Tor und versucht den Angreifer aufzuhalten, sobald dieser das Dribbling beginnt.
2 gegen 1 mit Torabschluss siehe 1 gegen 1 mit Torabschluss. Hier sind es 2 Angreifer und 1 Verteidiger.
Dauerzweikampf Mit Stangen oder Hütchen baut man ein ca. 10*10 Meter großes Feld. An jeder Ecke steht ein Spieler. Jeweils die diagonal gegenüberliegenden Spieler und ein Spieler in der Mitte gehören zu einer Mannschaft. Der Spieler mit dem Ball versucht sich in der Mitte des Feldes im Zweikampf durchzusetzen und den Ball seinem Mitspieler zu übergeben. Hat er dies geschafft, stürmt der Mitspieler los und versucht ebenso den Ball an diesem Gegenspieler vorbei zu bekommen und

 

Lesetipp: Zweikampfschulung

Fussball: Zweikampfschulung; Christian Titz & Thomas Dooley